d

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








uuh ist das alles böse heute



Ich drücke die Äste aus meinem Weg
schiebe mich durchs Unterholz
hechte über Schluchten
kämpfe mich durch Schnee und Eis

Die Äste zerkratzen mich
der Kampf macht mich müde.

Ich zerschlage Mauern ohne Rücksicht
presche durch Tore ob offen oder geschlossen
zerfetze Gesetze, den Codex, die Menschen
hetze durch knietiefen eiskalten Schlamm

Zerschlagene Mauern hinterlassen Spuren
zerfetzen heißt sich selbst zerfetzen.

zerkratzt und zerfetzt
müde, zerfressen
gehetzt und gezeichnet,
komme ich an.

Und da ist nichts.
Ein Vakuum.
keine Luft
keine Hand


4.7.07 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung